Saarloos Wolfhond Kennel Lupus ex SIlva
Wir züchten gesunde und wesensfeste Hunde

Willkommen auf Unserer Webseite


Wir haben nach erfolgreich bestandener Zuchtzulassung für unsere Saarloos Hündin Taya im November 2017 und Gewährung des Zwingerschutzes durch den VDH Anfang 2018 die Möglichkeit erhalten uns der Hundezucht zu widmen. Kurz darauf im April 2018 schenkte uns Taya ihre ersten Welpen.

Für uns ist damit der Grundstein in eine erfolgreiche eigene Zucht gelegt und wir sind zuversichtlich uns verantwortungsbewusst und besonnen dem Erhalt dieser besonderen Hunderasse zu zuwenden.

Nähere Informationen zu bereits stattgefundenen Würfen oder geplanten Würfen für die Zukunft finden Sie im Reiter Zucht und Wurfplanung. Bei tiefergreifenden Interesse scheuen Sie sich nicht uns per Kontaktformular eine Email zukommen zu lassen, wir werden ihre Fragen umgehend beantworten.


 

Weshalb Saarloos Wolfhunde ?

Der Wolf an sich ist ein besonderes Tier, welches die Menschen schon immer in ihren Bann gezogen hat, gleichwohl ob durch Furcht, Faszination oder Neugier. Jedoch eignet er sich nicht als Haustier.

Der Saarloos Wolfhund fasziniert ebenso auf eine besondere Art und Weise, allein das wölfische Erscheinungsbild, hebt ihn deutlich von anderen Rassen ab. Saarloos kommunizieren deutlich feiner und haben ein sehr ausgeprägtes Sozialverhalten untereinander, wodurch das Wolfserbe ein weiteres Mal deutlich wird. Diese besonderen Eigenschaften machten neugierig und führten letztendlich zu dem Entschluss sich dieser Rasse zu widmen.

Unser Beitrag

Der Saarloos ist keine sonderlich weit verbreitete Hunderasse, das stellt die Züchter natürlich vor einige Herausforderungen. Wir möchten einen Teil zum Erhalt und Fortbestand dieser Rasse leisten.

Um möglichst gesunde und rassetypische Hunde zu züchten greifen wir auf DNA- katalogisierte Hunde zur Zucht zurück. Dies ermöglicht uns im Vorfeld günstige Verpaarungen zu planen und die genetische Vielfalt in einem recht begrenzten Pool aufrecht zu erhalten. Das langfristige Ziel besteht darin eine eigene neue Blutlinie zu begründen, die dem Fortbestand der Rasse zuträglich ist.